Wermelskirchen: Eric Weik wird Geschäftsführer der IHK in Bochum

Wermelskirchen : Eric Weik wird Geschäftsführer der IHK in Bochum

Ende Februar hatte Bürgermeister Eric Weik offiziell verkündet, dass er auf eine dritte Kandidatur im September verzichtet. Seit gestern Abend ist bekannt, welchen beruflichen Weg er einschlagen wird: Weik wird neuer Hauptgeschäftsführer der IHK Mittleres Ruhrgebiet. Die Vollversammlung wählte den 44-Jährigen gestern in dieses Amt, teilte die IHK mit. Der gebürtige Stuttgarter wird seine neue Aufgabe zum 1. November dieses Jahres antreten. Er setzte sich laut IHK gegen mehr als 200 Bewerber durch.

"Meine Amtszeit läuft erst im Oktober aus - und die will ich ordentlich und mit ganzer Kraft zu Ende bringen. Es ist nicht meine Art, eine Aufgabe hinzuschmeißen, um etwas Anderes zu machen. Deshalb fange ich erst zum 1. November in Bochum an", sagte der Bürgermeister.

Weik hatte die IHK mit seiner Bewerbung voll überzeugt: "Die IHK Mittleres Ruhrgebiet braucht einen Macher. Und mit einem Profi wie Eric Weik haben wir einen Hauptgeschäftsführer gefunden, der trotz seiner Jugend schon an vielen Stellen bewiesen hat, dass er Herausforderungen meistern kann", lobte IHK-Präsident Jürgen Fiege den 44-Jährigen und fügte hinzu: "Dass er in Wermelskirchen seine Aufgabe erst erfüllen will, bevor er nach Bochum kommt, ist anständig und wird von uns voll akzeptiert."

(ser)
Mehr von RP ONLINE