Viersen: Vorarbeiten für Erdgasleitung durch Tönisvorst

Viersen: Vorarbeiten für Erdgasleitung durch Tönisvorst

Mit einer Veröffentlichung im Tönisvorster Amtsblatt hat die Zeelink GmbH & Co.KG aus Essen auf Vorarbeiten im Rahmen des Planfeststellungsverfahrens für die geplante Erdgasleitung Zeelink aufmerksam gemacht, die Voraussetzung für die L-H-Gas Umstellung ist. Es soll eine neue Erdgasfernleitung gebaut werden - die auch über Tönisvorst Stadtgebiet geht. Dafür wird ein Planfeststellungsverfahren durchgeführt, an dessen Ende schlussendlich die Baugenehmigung steht. Für das Planwerk sind verschiedene Vorarbeiten erforderlich: Kampfmittelerkundungen, geologische und archäologische Untersuchungen.

Mit einer Veröffentlichung im Tönisvorster Amtsblatt hat die Zeelink GmbH & Co.KG aus Essen auf Vorarbeiten im Rahmen des Planfeststellungsverfahrens für die geplante Erdgasleitung Zeelink aufmerksam gemacht, die Voraussetzung für die L-H-Gas Umstellung ist. Es soll eine neue Erdgasfernleitung gebaut werden - die auch über Tönisvorst Stadtgebiet geht. Dafür wird ein Planfeststellungsverfahren durchgeführt, an dessen Ende schlussendlich die Baugenehmigung steht. Für das Planwerk sind verschiedene Vorarbeiten erforderlich: Kampfmittelerkundungen, geologische und archäologische Untersuchungen.

Von diesen Vorarbeiten sind einzelne Grundstücke entlang der voraussichtlichen Trasse betroffen. Die Eigentümer der Grundstücke sind nach Aussagen von Open Grid/Zeelink bereits im September angeschrieben worden. Wer sich den exakten Wortlaut der Veröffentlichung im Amtsblatt anschauen möchte: Amtsblatt Nr. 2018/04 vom 1. März 2018, www.toenisvorst.de/de/abt1/amtsblatt

(RP)