Auf Reisen: Bücherei-Team zeigt Kopie des Gnadenbildes

Auf Reisen: Bücherei-Team zeigt Kopie des Gnadenbildes

Vor 375 Jahren wurde das kleine Luxemburger Marienbildnis am 1. Juni 1642 in den Bildstock am Kapellenplatz in Kevelaer eingesetzt. Dieser Tag wird zum entscheidenden, bis heute prägenden Datum der Stadt. Es war der Beginn der Wallfahrt nach Kevelaer. Zum Jubiläum 375 Jahre Wallfahrt geht in diesem Jahr eine Kopie des Gnadenbildes auf Reisen - und war kürzlich auch einen Tag lang in Viersen zu besichtigen. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter der katholischen Bücherei St.

Joseph in der Südstadt hatten das schwarz-gold-gerahmte Bild auf einem Tisch vor den Bücherregalen aufgestellt. "Zahlreiche Gemeindemitglieder haben die Gelegenheit wahrgenommen, die Bücherei zu besuchen und das vom Papst gesegnete Gnadenbild anzuschauen", sagt Manfred Drenker, Leiter der öffentlichen Bibliothek. Das Original lockt jährlich rund 800.000 Besucher nach Kevelaer. RP

(RP)
Mehr von RP ONLINE