Viersen: Alte Keksdose schützt BMW vor Diebstahl

Viersen: Alte Keksdose schützt BMW vor Diebstahl

Zweimal hatten es Unbekannte in der Nacht zu Montag auf einen BMW X5 an der Emil-Flecken-Straße in Dülken abgesehen. Gegen 2.15 Uhr versuchten sie vor dem Haus, das Sensorsignal des Wagens, der mit einem Keyless-Go-System ausgestattet ist, zu empfangen und ihn dadurch zu stehlen. Ein Täter stand mit dem Laptop vor der Wohnungstür, der andere am Wagen. Als sie das Signal nicht abfangen konnten, verschwanden sie in Richtung Feld.

Rund 45 Minuten später scheiterten sie laut Polizei mit dem zweiten Versuch. Was den Diebstahl verhinderte: Der Sensor befand sich in einer Aluminium-Keksdose, die das Signal abschirmte. Ein Täter trug Hose und Jacke aus dunklem Jeansstoff sowie einen Rucksack. Der zweite war bekleidet mit einer Steppjacke mit Fellkragen, Jeans und hellen Turnschuhen. Hinweise unter Ruf 02162 3770.

(busch-)