Solingen: Wieder Nägel in Hundekuchen

Solingen: Wieder Nägel in Hundekuchen

Und wieder hat ein Hundehasser mit Nägeln gespickte Hunde-Leckerli in der Ohligser Heide ausgelegt. Gestern meldete sich ein Leser in unserer Redaktion, der uns darüber informierte, dass die beiden Hunde seiner Lebensgefährtin bei den ausgelegten Ködern zugegriffen hätten.

"Einer hatte den Nagel glücklicherweise noch im Maul, der andere hatte ihn hingegen schon runtergeschluckt", berichtete der Hildener. Der Nagel, der die Größe eines Streichholzes gehabt habe, habe aus dem Bauch des Hundes entfernt werden müssen. Das Tier sei aber außer Gefahr. Seine Lebensgefährtin habe Anzeige bei der Polizei erstattet.

Bereits im Januar vergangenen Jahres blieb die Suche nach einem Hundehasser vergeblich, der mit Nägeln gespickte Köder in der Ohligser Heide ausgelegt hatte (wir berichteten). Eine Hundebesitzerin hatte, nachdem ihr Beagle auf einen solchen Köder gestoßen war, an die zehn weitere solch tödlicher Fallen gefunden, die rechts und links am Wegesrand lagen.

(RP)