Solingen: Modellspielzeug-Markt im Theater und Konzerthaus

Solingen: Modellspielzeug-Markt im Theater und Konzerthaus

Direkt zu Jahresanfang ist die Welt der Modellspielzeuge am Sonntag von 11 bis 16 Uhr im Theater und Konzerthaus zu Gast. Modellspielzeug fasziniert Liebhaber und Sammler schon seit Generationen.

Seit über 35 Jahren veranstaltet die Firma Adler-Märkte ihre Modellspielzeug-Märkte zu diesem beliebten Freizeitvergnügen. Hier haben Kenner und Neueinsteiger die beste Gelegenheit, mit Gleichgesinnten Tipps und Know-how auszutauschen sowie über die zu erstehenden Sammlerstücke mit den Händlern zu verhandeln.

Sogenanntes altes Spielzeug erfreut sich steigender Beliebtheit, begeistert Kinder und Erwachsene. Diese können gleichermaßen in die Spielzeugwelt der Eltern oder Großeltern eintauchen, um seltenes oder kurioses zu entdecken. Händler bieten im großen Stil gebrauchte und neue Modelleisenbahnen, Modellautos, Modellbausätze, Zubehör, Elektronikteile, Ersatzteile, Literatur und altes Blechspielzeug zum Kauf an. Die Angebotspalette reicht von einfachen Einsteigermodellen über technisch aufwendige bis zu seltenen, wertvollen Sammlerstücken.

Wer selbst noch altes Spielzeug besitzt, kann es auf die Modellspielzeugmärkte mitbringen, um es dort den Händlern anzubieten. Auch ein Tauschen der Waren ist möglich. Der Veranstalter oder die sachkundigen Aussteller helfen gerne weiter. Der Eintritt kostet fünf Euro für Erwachsene. Kinder bis einschließlich 14 Jahre in Begleitung eines Erziehungsberechtigten haben freien Eintritt.

((red))