Rheinberg: Studio-Artlon-Künstler zu Gast bei Underberg

Rheinberg: Studio-Artlon-Künstler zu Gast bei Underberg

Die Studio-Artlon-Künstler haben das Underberg-Stammhaus in Rheinberg besichtigt und dem Unternehmen dabei ein Originalbild geschenkt.

Die Graffiti-Künstler aus Spanien und Deutschland haben in den vergangenen Tagen das alte Fitnessstudio an der Kaiserstege zum Thema "Freakshow" gestaltet (die RP berichtete). Bereits in den vergangenen Jahren hatte sich herausgestellt, dass die Künstler gerne den Magenbitter aus Rheinberg trinken und sich für das Unternehmen interessieren. Marco Kutz vom MAP-Team stellte daraufhin einen Kontakt zum Haus Underberg her, das daraufhin prompt eine Einladung aussprach.

Nachdem Michael Griesel die Künstler empfangen hatte, führte Sebastian Gutknecht sie durch das Stammhaus. Beim abschließenden Umtrunk im Kräutergarten überreichte das Studio-Artlon-Team Sebastian Gutknecht ein von Javi Roldán, genannt Pin, gespraytes Original-Bild, das dessen Figur "Braulio" mit einer Underberg-Flasche zeigt. Braulio ist ein vogelähnliches Wesen mit der "baskischen Nase" als Markenzeichen. Das Bild soll einen festen Platz im Stammhaus bekommen. Das MAP-Team bedankt sich nicht nur bei der Firma Underberg, sondern auch bei Aumund, der Sparkasse am Niederrhein und der Kulturstiftung der Sparkasse am Niederrhein für die Unterstützung.

(up)
Mehr von RP ONLINE