Heiligenhaus: IHK befragt wieder Passanten und City-Geschäftsleute

Heiligenhaus : IHK befragt wieder Passanten und City-Geschäftsleute

Ab Mitte August wird Mona Treude nach 2011 erneut im Auftrag der IHK Düsseldorf und in Zusammenarbeit mit Stadtmarketing und Wirtschaftsförderung Heiligenhaus Händler und Passanten rund zwei Monate lang befragen, wie sie die Heiligenhauser Innenstadt bewerten.

Denn: In Heiligenhaus hat sich in den letzten vier Jahren viel getan. Unter anderem entlastet jetzt die Westfalenstraße die inzwischen neugestaltete, verkehrsberuhigte Hauptstraße, der Basildonplatz ist entstanden, und die Bauarbeiten am Campus Velbert-Heiligenhaus sind in vollem Gange. "Grund genug, Kaufleuten und Passanten erneut auf den Zahn zu fühlen, wie sie die Einkaufsmöglichkeiten in der City heute beurteilen", mit diesen Worten gibt Dr.

Ulrich Hardt, Leiter der IHK-Zweigstelle in Velbert, den Startschuss für die abermalige Befragung in Heiligenhaus. "Angesichts des geplanten neuen Einkaufszentrums direkt neben dem Campus Velbert-Heiligenhaus erhoffen wir uns von der Befragung neue Hinweise für das Stadtmarketing. Wir unterstützen die IHK-Befragung sehr und freuen uns auf neue aussagefähige Daten, die wir zur weiteren Entwicklung der Innenstadt und der Stadtteile nutzen können", ergänzt Bürgermeister Jan Heinisch.

(RP)
Mehr von RP ONLINE