Radevormwald: Neue Polizeibeamte werden auch im Nordkreis eingesetzt

Radevormwald: Neue Polizeibeamte werden auch im Nordkreis eingesetzt

Ende vergangener Woche hat Landrat Jochen Hagt die in den Oberbergischen Kreis versetzten Polizeibeamten begrüßt. Zum Start in ihrer neuen Behörde wünschte er ihnen alles Gute. 20 der 23 der Neuzugänge haben vor kurzem die Ausbildung abgeschlossen und kommen als frischgebackene Polizeikommissare und Polizeikommissarinnen ins Oberbergische.

Nach ihrer Vereidigung durch den Landrat nahmen sich die Dienststellenleiter der neuen Mitarbeiter an. 21 werden im Wachdienst eingesetzt und verrichten von nun an auf der Polizeiwache Gummersbach (10), auf der Polizeiwache Waldbröl (6) und auf der Polizeiwache Wipperfürth (5), die auch für Radevormwald und Hückeswagen zuständig ist, ihren Dienst. Zwei der Neuzugänge finden im Kriminalkommissariat 1 in Gummersbach als auch im Kriminalkommissariat in Waldbröl ihre neue Verwendung.

Der Personalbestand ist gegenüber dem Vorjahr um zwei Beamte gewachsen, da die oberbergische Polizei in den vergangenen zwölf Monaten lediglich 21 Abgänge zu verzeichnen hatte.

(rue)