1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Radevormwald: Bürger sollen sich zum Konzept für die Wupper äußern

Radevormwald : Bürger sollen sich zum Konzept für die Wupper äußern

Gemeinsam mit den Bürgern der Wupperorte haben Mitarbeiter der Stadtverwaltung und des Oberbergischen Kreises intensiv am Integrierten Handlungskonzept (IHK) für die Wupperorte gearbeitet. Seit März gab es einen intensiven Austausch mit den Bürgern der Wupperorte sowie mit Entscheidungsträgern zur Ideenfindung: Hierzu zählten etwa eine Auftaktveranstaltung, eine Bürgerversammlung, eine gemeinsame Ausschusssitzung und eine Bürgerbefragung. Aktuell wird eine Gesamtkonzeption entwickelt, die eine Vielzahl an Projekten empfiehlt: Diese reichen von der Neuausrichtung der Jugendarbeit bis hin zur Vorbereitung baulicher Maßnahmen an der Wupper. Am Montag, 18. September, 18 Uhr, wird die Konzeption in der Aula der GGS Wupper Auf der Brede vorgestellt und mit den Bürgern diskutiert. Am Mittwoch, 20. September, soll das Konzept dann der Politik als Grundlage für die weiteren Beratungen übergeben werden.

Mo. 18. September, 18 Uhr, Aula Verbundgrundschule Bergerhof-Wupper am Standort Wupper, Auf der Brede 33.

(rue)