Neuss: Trickdieb gibt sich als Dachdecker aus und stiehlt Geld

Neuss : Trickdieb gibt sich als Dachdecker aus und stiehlt Geld

Eine Seniorin ist am Opfer eines Trickbetrugs geworden. Wie die Polizei mitteilte, klingelte ein unbekannter Mann gegen 11 Uhr an der Haustür der Frau an der Geulenstraße im Neusser Norden. Er stellte sich als Dachdecker vor, der momentan auf einem Nachbargrundstück beschäftigt sei und bot der älteren Dame Reparaturarbeiten am Dach an. Ihm sei aufgefallen, dass dieses augenscheinlich Wasser durchlässt. Gemeinsam gingen sie auf den Dachboden, wo der Unbekannte die Seniorin tatsächlich auf "feuchte" Stellen aufmerksam machte. Daraufhin vereinbarten sie einen Reparaturbetrag. In der Annahme, dass es sich um ein seriöses Angebot handelt, ging die Hauseigentümerin auf den Deal ein. Da der "Handwerker" den veranschlagten Betrag im Voraus forderte, fuhren die beiden sogar gemeinsam in einem weißen Kastenwagen zur Hausbank der älteren Dame. Wieder zuhause angekommen, ging alles ganz schnell. Der Unbekannte lenkte die Seniorin ab, steckte das Geld ein und verschwand.

Das Opfer informierte die Polizei und erstattete auf der Wache Anzeige. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Trickdieb kann folgendermaßen beschrieben werden: 40 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 Meter groß und von schlanker Gestalt. Er hatte schwarze, kurze Haare, war bekleidet mit einem dunklen Anzug und sprach deutsch ohne Akzent. Bei dem Kleintransporter,handelte es sich nach Angaben der Geschädigten um einen weißen Kastenwagen.Hinweise an die Polizei unter Telefon 02131/3000.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE