Moers: Moers schafft die Gesundheitskarte für Flüchtlinge ab

Moers: Moers schafft die Gesundheitskarte für Flüchtlinge ab

Erwartungsgemäß hat der Rat die Abschaffung Gesundheitskarte für Flüchtlinge beschlossen. Wie berichtet hat sich herausgestellt, dass die Kosten für die Stadt höher geworden sind als beim früheren Verfahren, bei dem die Stadt Behandlungsscheine für die Patienten ausgegeben hat.

Die Karte haben Flüchtlinge bekommen, deren Verfahren in der Schwebe ist, derzeit sind es rund 130 Personen. Die Grünen und Gabi Kaenders (Linke) stimmten im Rat gegen die Abschaffung der Karte. Auf Kritik stieß im Rat ein offener Brief des Flüchtlingsrates, der im Vorfeld der Ratssitzung kritisiert hatte, es sei "unmenschlich, an der Gesundheitsversorgung zu sparen".

(pogo)