1. NRW
  2. Städte
  3. Moers

Moers: 84-Jähriger auf Irrwegen

Moers : 84-Jähriger auf Irrwegen

Ein 84 Jahre alter Autofahrer aus Moers hat sich auf dem Heimweg von einem Verwandtenbesuch nach Dänemark verirrt. Wie die Bönnigheimer Zeitung gestern berichtete, war der Mann auf einem Feldweg bei der Kleinstadt Nibe, 800 Kilometer von Moers entfernt, von einem Ortsansässigen in seinem Auto gefunden worden.

Der Senior gab an, er habe eine gleichaltrige Angehörige bei Hamburg besucht. Auf der Rückfahrt hatte er die falsche Autobahnauffahrt genommen und war Richtung Norden statt nach Südwesten gefahren. Als er gefunden wurde, glaubte er weiterhin, in Deutschland zu sein. Die dänische Polizei rief Angehörige in der Heimat an und quartierte den Verirrten in einem Heim ein. Er wird von Verwandten abgeholt und nach Hause gebracht. </p>

(RP)