Hother-Schwestern räumen ab

Kegeln (naf) Jeweils dreimal räumten Anja und Melanie Hother bei der Stadtmeisterschaft der Hobby-Kegler ab: gemeinsam siegten die Schwestern im Damen-Paarkampf und mit der Damen-Mannschaft "Diddl-Mäuse". Anja Hother setzte sich dazu noch im Einzel der im Einzel der weiblichen A-Jugend durch, Melanie gewann mit Manfred Schumachers den Mixed-Paarkampf.

90 Hobby-Sportler hatten im Keller der Jahnhalle um die 16 Meistertitel gekegelt. Besonders spannend machten es die Herren in der Klasse Senioren B ab 60 Jahren. Mit nur einem Holz mehr als der Zweitplatzierte Peter Bednorz siegte Hermann Guse. Damit ist er zum ersten Mal Senioren B-Stadtmeister. Die Herren-Mannschaft "De Moserköpp" ist in ihrer Klasse hingegen schon routinierter Sieger. Auch in diesem Jahr ließen die Männer, die im "normalen" Leben Finanzbeamte sind, ihre Konkurrenz hinter sich. Einer der Moserköpp ist Stefan Jülich, der nicht nur mit der Mannschaft erfolgreich war: Er gewann außerdem in der offenen Herren-Klasse, im Herren-Paarkampf zusammen mit Richard Irmen und sicherte sich den Stadtpokal. Bei den Frauen holte sich Annerose Stermann den Pokal, und dazu gleich noch den Titel bei den A-Seniorinnen.

Die übrigen Sieger 2009 sind Lisa-Maria Höfels (weibliche B-Jugend), Heike Stiegen (Damen), Franziska Frenken (Seniorinnen B), Hans-Willi Franken (Senioren A) und "Die Holzköpfe" (Mixed-Mannschaften).

(RP)