1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Regionalsport

Fußball: Geistenbeck verschafft sich mit Peschke Luft

Fußball : Geistenbeck verschafft sich mit Peschke Luft

A (kpn) Im Aufstiegsrennen war Blau-Weiß Meer mit einem Unentschieden Verlierer des Tages.

Korschenbroich - Viktoria Rheydt 3:2 (0:0). Gästetrainer Doni Karaca, mit ein paar Entscheidungen des Schiris nicht ganz glücklich, war der Meinung, einen Punkt verdient gehabt zu haben. Nico Wintzen und Steve Nebel brachten Rheydt nach gut einer Stunde 2:0 in Führung. Rafael Przybilla traf dann zweimal für den VfB (einmal durch Strafstoß), bevor Dennis Heckel in der Nachspielzeit das 3:2 schoss.

Liedberg - Geistenbeck 1:2 (0:1). Im Duell der beiden neuen Trainer nahm Gregor Peschke die Punkte bei Horst Winklers Elf mit. Tobias Maaßen glich dabei für Liedberg das Führungstor von Nalin Uthayakumar noch aus. Nach einem Sololauf über 60 Meter sorgte der eingewechselte Eugen Fuchs für das 2:1.

Meer - Concordia Viersen 2:2 (2:1). Nach starkem Beginn und der Führung durch Marcel Hoff legte Meer den zweiten Treffer nicht nach und kassierte dafür den Ausgleich. Das 2:1 durch Marcel Engels, der später noch die Rote Karte sah und nun ein paar Wochen fehlt, brachte Meer nicht über die Zeit.

Hehn - Odenkirchen II 3:1 (1:1). Auch für die Nerven des Trainers Peter Daners war der Erfolg der Hehner im Abstiegskampf wichtig. Guido Carrera traf doppelt, Florian Schmitz steuerte das 3:1 bei.

  • Handball : Geistenbecks Befreiungsschlag
  • 1:2-Niederlage in Freiburg : Leipzig blamiert sich nach Werners Führungstor
  • Der SC Union Nettetal gewann vor
    Union Nettetal in der Oberliga : Frühzeitiger Klassenerhalt dank Aufstiegsrunde?

Mennrath - 1. FC MG II 1:3 (0:0). Die Partie, die wegen des fehlenden Schiris mit einer Stunde Verspätung begann, gewannen die Gäste letztlich durch Andreas Schröder, Michael Koltun und Damian Schriefers mit 3:1. Marc Booth hatte die Gastgeber in Führung gebracht.

Fortuna - 1. FC VIE II 5:2 (1:1). Das Spiel verlief nicht so klar wie das Ergebnis. Erst in der Schlussphase drehte Fortuna die Partie. Die Tore erzielten dabei Jens Phillip (2), Francesco Sidero (2) und Julian Wohlers.

Wickrath II - Rheindahlen 2:3 (1:2). "Solche Spiele sind die Big Points. Die muss man einfach nur gewinnen", befand Rheindahlens Manuel Moreira ob der schlechten Platzverhältnisse. René Evertz, Markus Horsch und Sven Heese trafen für den SCR, Dustin Horn und Sven Nellen für die Gastgeber.

Kleinenbroich - Hochneukirch 5:0 (1:0). "Wir haben nicht viel anders gemacht als zuletzt. Nur diesmal haben wir die Tore geschossen", befand Trainer Ralf Terhoeven. Das taten Andreas Irlinger (2), Daniel Busse (2) und Christoph Gaudian.

(RP)