1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Lesung in der Stadtteilbibliothek

Mönchengladbach : Lesung in der Stadtteilbibliothek

Wortreich wird es am Mittwoch, 9. Mai, ab 19 Uhr in der Stadtteilbibliothek Rheydt (Am Neumarkt 8, Karstadthaus). Die Mönchengladbacher Autorin Nadja Schubert stellt ihr aktuelles Buch "Stella ... alle Sterne dieser Welt" vor. Erzählt wird die bewegende Lebensgeschichte Stellas, die eigentlich Helga Moser heißt und die Mutter der Autorin ist. Stella war eine wunderschöne, junge Frau, voller Erotik, Charme und Stolz. Sie war eine der bekanntesten und erfolgreichsten Striptease-Tänzerinnen der 1960er Jahre und berührte das Leben vieler berühmter Persönlichkeiten wie Cornelia Froboess, Robert Kennedy und Rocco Granata. Ihr oft steiniger Lebensweg, voll ungeahnter Gefahren und Wirrnisse, führte sie in die Arme der oft falschen Männer.

Darunter auch der Vater von Nadja Schubert. Gewaltexzesse prägten diese Beziehung. Doch Stella fügte sich nicht ihrem Schicksal, sondern setzte sich mutig und entschlossen zur Wehr. Mit ihrer Lebensgeschichte möchte die Protagonistin anderen Frauen Mut machen, Gewalt und Erniedrigung nicht einfach hinzunehmen, sondern sich dem wehrhaft entgegenzustellen.

Die Lesung findet in Kooperation mit dem Frauenhaus Rheydt, das in diesem Jahr sein 40-jähriges Bestehen begeht, statt. Der Eintritt zur Lesung ist frei.

(isch)