Lokalsport: Beckrath steigt in die Landesliga auf

Lokalsport: Beckrath steigt in die Landesliga auf

Das 36:31 gegen Geistenbeck II war das Meisterstück der Handballer.

Der TV Beckrath feiert den Aufstieg in die Landesliga. Im spannenden Spitzenspiel setzten sich die Beckrather 36:31 (16:18) gegen den Verfolger TV Geistenbeck II durch. Die Beckrather blieben damit im 25. von 26 Spielen siegreich. Sie führen die Tabelle mit 50:0 Punkten an.

Gegen die Geistenbecker entwickelte sich ein spannendes Spiel, in dem die Gäste in der ersten Hälfte meist knapp die Nase vorn hatten. In der 41. Minute brachte Patrick Frentzen die Beckrather per Siebenmeter 22:21 in Front. Danach waren die Gastgeber nicht mehr zu halten. Über 24:21 erarbeiteten sie sich bis zum 31:25 in der 51. Minute einen klaren Vorsprung. Die Tore zum Aufstieg des TV Beckrath warfen Robert Flock (10) sowie Frentzen (6), Wansing (5), Schwarze (4), Palmen (3), Brenner (2), Wormuth (2), Janssen (2), Peters und Donga. Für Geistenbeck trafen Altemeier (6), Vesper (6), Vieregge (4), Klingen (4), Dauben (4), Reichert (3), Plikat (2), Merbecks und Stapper.

Hinter dem Spitzenduo bestätigt Welfia Mönchengladbach den dritten Tabellenplatz mit dem 37:22 (17:13) gegen den ASV Rurtal-Hückelhoven II. Welfia sorgte nach dem 11:11 für Klarheit und setzte sich deutlich ab. Die meisten Tore warfen Jonas (9) und Michael (8) Neuenhofen.

Den vierten Platz behauptet der TV 1848 Mönchengladbach durch einen 28:24 (14:13)-Sieg gegen Borussia Mönchengladbach II dank einer starken zweiten Hälfte. Für den TV 1848 trafen Thierling (8), Bauer (4) und Quillao (4) am besten, für die Borussen waren es Hastenrath (6), Balve (6), Thie (5) und Jovanic (5). Der ATV Biesel II belegt nach dem 37:20 (17:9) gegen die HSG DJK TuS Wickrath den sechsten Platz. Die meisten Tore der Bieseler gehen auf das Konto von Daniel Döhlert (11), für Wickrath traf Markus Odenkirchen (9) am besten.

Im Kampf gegen den Abstieg sorgte der TV Korschenbroich III durch den 29:25-Erfolg gegen die TS Lürrip II für Spannung. Der TVK III setzte in der Schlussphase nach dem 22:22 ab. Kevin-Max Heller erzielte acht Tore für den TVK III, für Lürrip II warfen Christian Hanschumacher (10) und Winkens (7) die meisten Tore. Wickrath, Beckrath II, den TVK III und Rurtal-Hückelhoven II trennen vor dem letzten Spieltag am Tabellenende nur ein Punkt. Beckrath II unterlag in Wegberg 25:35. Dabei erzielte Nicolai Wiesen 14 Tore für die Beckrather.

(wiwo)