Mönchengladbach: Bewegung, Knobeln und Kunst beim Familientag

Mönchengladbach: Bewegung, Knobeln und Kunst beim Familientag

Vor dem sechsten Familientag im Return Sport und Wellness-Center spüren die Aussteller vor allem Eines: jede Menge Vorfreude. Im Mittelpunkt stehen am Sonntag, 15. April, traditionell die körperliche Bewegung und der Sport, aber auch kreative Stände sind vertreten. Als langjährige Stütze des Familienangebots wird die Polizei Mönchengladbach wieder einen Stand aufbauen. Von zehn bis 17 Uhr wird neben einem mitgebrachten Motorrad als Blickfang und Fotomotiv für Klein und Groß ein professioneller Fahrsimulator aufgebaut werden. Der Fahrsimulator soll auf die Gefahren durch Ablenkung im Straßenverkehr aufmerksam machen. Der Fahrer wird während der simulierten Fahrt durch beispielsweise einen Anruf oder das Radio abgelenkt. Auch Alkoholfahrten können mit dem Simulator demonstriert werden.

Eher für die jüngeren Besucher eignen sich die Parcours von Xpad Abenteuer- und Erlebnispädagogik. Neben dem Wahrnehmungs- und dem Eltern-Kind-Parcours wird auch dieses Jahr wieder die Tischkletter-Challenge stattfinden. Dabei muss man um einen Tisch herumklettern, ohne den Boden zu berühren. Das Team ist zuversichtlich, dass der Rekord von 56 Mal aus dem letzten Jahr gebrochen werden kann.

Für Bewegung sorgt auch der Stand vom Freizeit Plaza MG. In diesem Jahr bringt das Lasertag-Team das Equipment mit zum Familientag, um den Leuten den Freizeitsport näherzubringen. Darüber hinaus wird es auch Knobelaufgaben aus den Escape-Rooms geben, damit auch der Denksport nicht zu kurz kommt. Nach einem Besuch beim Stand von Barbershop Herr Feldmann, der anlässlich des Familientags auch die Damen frisiert, kann man bei Fotografin Mareike Wagner ein Familien-Foto machen lassen oder einfach in die Foto-Box steigen und selbst auf den Auslöser drücken. Bei "Zuckerperle" zaubert Grit Heutz echte Glasperlen und Schmuck für die Damen.

Der Arbeiter-Samariter-Bund fügt an dem Tag Wunden zu - glücklicherweise Abwaschbare. Am Stand des ASB sitzen professionelle Visagisten, die realistische Unfalldarstellungen schminken. Außerdem kann hinter die Kulissen eines Einsatzes geschaut und der 25 Kilo schwere Einsatzrucksack inspiziert werden. Getanzt wird bei der Kindersportschule Kiss. Dabei sind unter anderem Natalie und ihr "Dance Aerobic Kids", die zum Mitmachen motivieren.

Eine ganz besondere Kooperation findet dieses Jahr in Verbindung mit dem Circus FlicFlac statt. Anlässlich des neuen Programms "Farblos", das am 26. April nach Gladbach kommt, werden unter allen Teilnehmern zwei Familienkarten für bis zu fünf Personen verlost. Insgesamt beteiligen sich am Familientag über 30 Partner, die sich alle schon jetzt auf zahlreiche Besucher freuen.

(dola)