Velbert: Stromversorgung lahmgelegt

Velbert : Stromversorgung lahmgelegt

Am Freitagabend beobachteten die Anwohner der Straße "Am Schnappstüber" und "Kriegerheim" in Velbert, wie ein dunkler Kleinwagen gegen einen Stromverteilerkasten fuhr. Dem lauten Knall folgte direkt ein Stromausfall in der ganzen Straße. Der Unfallfahrer beging Fahrerflucht.

Ein blonder, männlicher Beifahrer des Unfallwagens gab dem unbekannten Fahrer hilfreiche Einweisung. Dieser setzte vom zerstörten Stromkasten zurück und fuhr mit dem wieder zugestiegenen Einweiser davon. Es blieb allein am Stromverteilerkasten ein geschätzter Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro zurück.

Am Unfallwagen selbst müssen beim Zusammenstoßen mit dem Verteilerkasten Schäden entstanden sein. Die Polizei fahndet nach dem Flüchtigen und seinem Wagen. Ein Strafverfahren läuft bereits. Mitarbeiter der Stadtwerke Velbert sicherten den zerstörten Verteilerkasten und stellten die Stromversorgung für alle Anlieger wieder her.

Bisher liegen der Polizei noch keine konkreteren Hinweise auf den flüchtigen Fahrer vor. Sachdienliche Hinweise dazu sowie die Meldungen möglicher weiterer Unfallzeugen nimmt die Polizei in Velbert unter Telefon 02051 / 946-6110 jederzeit entgegen.

(tmn)
Mehr von RP ONLINE