1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann

An(ge-)dacht: Es geht um eine liebenswerte Stadt

An(ge-)dacht : Es geht um eine liebenswerte Stadt

Ende Januar ist Alltag. Die Tanne, als Lebensbaum, ist der Luftschlange gewichen. Bilanzen stehen, Ziele werden formuliert, keine Luftschlösser, sondern Prioritäten zum Leben.

Letzte Woche feierte die Kirche im Erzbistum Köln das Jubiläum 50 Jahre Ständige Diakone. Bald nach dem II. Vatikanischen Konzil erhielten, durch Weihbischof Dr. Frotz im Beisein von Kardinal Frings 1968, im Kölner Dom, weltweit die ersten verheirateten Männer die Weihe zum Ständigen Diakon im dreigliedrigen Weihesakrament von Diakon, Priester und Bischof.

Über 3000 Diakone wirken heute im Amt nur in den deutschen katholischen Bistümern. 50 Jahre sind für die Kirche kein besonderer Zeitraum, warum schreibe ich Ihnen das? Es ging Papst Johannes XXIII und Paul VI mit den Konzilvätern um Prioritäten der Zukunft. Neben vielen wichtigen Aussagen entschieden sie die Wiederherstellung der biblischen Prioritäten im Weihestand der Urgemeinde (Apg 6). Die sorgende Liebe Gottes, die Würde aller Menschen im Leben von Ehe und Familie, Beruf und Gemeinde, Ehren- und Hauptamt ist mit der Weihe dem Diakon aufgetragen und er trägt es in der Verkündigung des Evangelium Christi mit Bitten zum Altar der Wandlung. Das ist eine eigenständige und aktuelle Aufgabe für die Kirche unserer Zeit.

Der Diakon braucht dafür nicht nur die theologische Ausbildung, sondern möglichst jeden getauften Christen als Helfer im nachbarschaftlichen Alltag. Somit ist Ihre Zielsetzung und Priorität des Lebens im neuen Jahr angedacht. Prämissen der Familie, der ethische Blick in Wirtschaft und Verwaltung, konkrete Pflege und Sorge in Krisensituationen, in veränderter Gesellschaft.

Ganz einfach: Christen geht es um eine liebenswerte Stadt und diakonische Kirche. Der Diakon unterstützt so die Seelsorge im Pastoralteam vor Ort von der Taufe bis zur Bahre. In diesem Sinne wirkt Gott mit uns gute und gesegnete Schwerpunkte!

DIAKON GERHARD RUST KATH. KIRCHENGEMEINDE METTMANN

(RP)