1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann

Der Recyclinghof in Mettmann ist länger geöffnet

Mit dem Frühlingsbeginn : Recyclinghof ist länger geöffnet

Abfallberater Wolfgang Orts appelliert an Autofahrer, langsam zu fahren.

Ab sofort ist der Recyclinghof freitags wieder von 7.30 bis 18 Uhr geöffnet. In den Wintermonaten war die Öffnungszeit am Freitag auf 17 Uhr begrenzt.

Wie in jedem Jahr „brummt“ es zum Frühlingsbeginn mächtig auf dem städtischen Wertstoffhof an der Hammerstraße. Daher bittet Abfallberater Wolfgang Orts, sich unbedingt an die Parkplatzregelung auf dem Recyclinghof zu halten und auf Passanten und andere Verkehrsteilnehmer zu achten. Auf dem Recyclinghof darf nur in Schrittgeschwindigkeit gefahren werden. Dies gilt auch beim Verlassen des Betriebsgeländes. Außerdem erinnert der städtische Abfallexperte nochmals daran, dass der Recyclinghof auch montags, mittwochs und donnerstags jeweils von 7.30 bis 14.30 Uhr sowie samstags von 8 bis 12 Uhr geöffnet ist. Dienstags bleibt der Recyclinghof grundsätzlich geschlossen. Orts weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass Abfälle aller Art nicht im Umfeld des Wertstoffhofes abgeladen werden dürfen. „Das ist nicht gestattet und wird mit einer Geldbuße geahndet“, sagt der Abfallberater.
Darüber hinaus bittet er um Verständnis, dass der Recyclinghof aus Sicherheitsgründen auch während der Öffnungszeiten kurzzeitig geschlossen werden muss, wenn dort Container ausgetauscht werden müssen. Außerdem sollten die Bürger beachten, dass samstags keine Abfälle und Wertstoffe mit Anhängern angeliefert werden dürfen. Dies gilt auch für diejenigen, die Kompost abholen wollen.