1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch

Meerbusch: Kein Bambini-Lauf wegen der hohen Temperaturen

Meerbusch : Kein Bambini-Lauf wegen der hohen Temperaturen

TSV hat Programm für Lauf heute geändert. Feuerwehr warnt vor Waldbrandgefahr. Dieb stiehlt Badesachen

Eigentlich sollten heute um 15.30 Uhr beim Bösinghovener Sommerlauf auch Kinder an den Start gehen. Wegen der hohen Temperaturen hat sich der Vorstand des TSV Meerbusch aber entschlossen, das Lauf-Programm zu ändern. "Der Bambini-Lauf, der Schüler-Lauf und der Teamlauf werden ersatzlos gestrichen", sagt Hans-Dieter Schmitz, Abteilungsleiter Laufen im TSV Meerbusch. Die Startzeiten der restlichen drei Wettbewerbe werden jeweils anderthalb Stunden nach hinten verlegt. So beginnt der Fünf-Kilometer-Lauf um 18 Uhr, der Walking-Wettbewerb über fünf Kilometer um 18.05 Uhr und der Zehn-Kilometer-Lauf um 19.30 Uhr. Schmitz kündigt außerdem zusätzliche Erfrischungs- und Wasserstände an den Routen an.

Für die Feuerwehr ist die Hitze ebenfalls ein Thema. Wegen steigender Waldbrandgefahr warnt sie davor, weder Zigaretten noch Glasflaschen achtlos in Wäldern oder auf Feldern liegen zu lassen. Auch offenes Feuer ist im Wald und auf Feldern verboten, so Peter Schramm von der Freiwilligen Feuerwehr. Für heute steigt laut Karte des Deutschen Wetterdienstes die Waldbrandgefahr für Meerbusch auf die vierte von insgesamt fünf Stufen.

Vermutlich war das gute Wetter auch Auslöser für einen Täter, aus einem Auto Badesachen zu stehlen. Der Fiat Punto war am Donnerstagabend auf dem Dr.-Franz-Schütz-Platz geparkt worden. Zwischen 20.30 und 21.50 Uhr hatte ein bislang Unbekannter die Seitenscheibe eingeschlagen und sich Badesachen sowie eine Brille mit goldenem Gestell genommen. Zeugenhinweise unter Telefon 02131 3000.

(ak)