Leverkusen: Chempark bietet noch 55 Ausbildungsstellen

Leverkusen: Chempark bietet noch 55 Ausbildungsstellen

Der Bayer-Konzern, Chemparkbetreiber Currenta und der Lanxess-Konzern melden noch offene Stellen für den Standort Wiesdorf. Derzeit können für den Start im Sommer diesen Jahres noch 55 Auszubildende eingestellt werden, meldete die Currenta-Pressestelle auf Anfrage unserer Zeitung. Auch wer fertig studiert oder gelernt hat, findet bei den Konzernen offene Stellen.

Lanxess Deutschland

Gesucht werden von dem Leverkusener Chemieunternehmen junge Leute für die Berufe Chemikanten, Gerber und Industriekaufleute.

Currenta

Das Bayer-Lanxess-Unternehmen sucht als Betreiber von Chemparks Bewerber für die Berufe Anlagenmechaniker und Zerspannungsmechaniker. (Bewerbungen sind natürlich wie bei den anderen Firmen von Mädchen oder Jungen möglich).

Bayer Business Services

  • Dormagen : Ausbildung bei Lanxess beginnt

Die Konzern-Tochterfirma BBS bietet Ausbildungsstellen für Chemielaboranten, Informatikkaufleute und für Wirtschaftsinformatiker an. Details zu den Berufen, zum Ausbildungsweg sowie zu den Zulassungsbedingungen und den Bewerbungsbedingungen stehen auf der Internetseite: www.ausbildung.currenta.de

Auch auf den Internet-Seiten von Bayer und Lanxess stehen hilfreiche Tipps. So meldet Bayer, dass 96 Prozent seiner Auszubildenden die Abschlussprüfungen bestehen. Dies liege weit über dem Bundesdurchschnitt, schreibt Bayer. Mehr als 50 Prozent der Auszubildenden würden vom Unternehmen auf feste Stellen übernommen. Bayer verweist dabei auch auf den Standort Berlin bei Bayer Schering Pharma, wo pro Jahr 100 Azubis mit der Ausbildung beginnen. (Information: www.bayer-schering-azubi.de). An den Standorten Leverkusen, Dormagen, Wuppertal-Elberfeld und Krefeld-Uerdingen werden nach Bayer-Currenta-Angaben pro Jahr 2000 Jugendliche von 130 Lehrern und Ausbildern unterrichtet.

Info: www.ausbildung.bayer.de.

Lanxess bietet übrigens am Samstag, 8. Mai, einen Informationstag für Jugendliche ab 14 Jahre an. Dazu muss man sich aber bewerben. Informationen dazu im Internet unter www.lanxess.de, auf "Jobs&Karriere" klicken und auf die Überschrift "Lanxess sucht neXt Azubi" oder am Telefon unter Tel. 0214 30 34856.

(RP)