Langenfeld: Polizei informiert morgen über Schutz vor Einbrüchen

Langenfeld: Polizei informiert morgen über Schutz vor Einbrüchen

Das Infomobil der Kreispolizei steht morgen in der Fußgängerzone in Höhe der Kirche St. Josef. Mitarbeiter der Kriminalprävention beraten zwei Stunden lang zum Thema Wohnungseinbruch. Die Polizei erhofft sich mit diesen regelmäßig in den Städten des Kreises Mettmann angebotenen Beratungen am Infomobil nach eigenen Angaben langfristig einen Rückgang der Wohnungseinbrüche. Fenster und Türen sollten gut gesichert und bei Abwesenheit stets geschlossen sein. Hilfreiche Nachbarn und Zeitschaltuhren sowie Bewegungsmelder etwa für Licht sollten während eines Urlaubs signalisieren, dass die Wohnung bewohnt ist.

7. März, 13-15 Uhr, Solinger Straße, Fußgängerzone vor Kirche St. Josef.

(mei)