1. NRW
  2. Städte
  3. Korschenbroich

Korschenbroich: Diebesbande: Fünf Angeklagte müssen ins Gefängnis

Korschenbroich : Diebesbande: Fünf Angeklagte müssen ins Gefängnis

Seit 14 Tagen mussten sich die sieben Mitglieder einer Mönchengladbacher Diebesbande, die alle miteinander verwandt sind, vor der Ersten Jugendkammer des Landgerichts verantworten.

Schwere Bandendiebstähle und Bandenhehlerei warf die Staatsanwältin den Männern im Alter von 20 bis 53 Jahren vor. Von Mitte Mai bis Mitte Oktober 2014 suchten sich die Bandenmitglieder ihre meist älteren Opfer im gesamten Bundesgebiet, unter anderem in Korschenbroich. Nachdem die Angeklagten am Donnerstag Geständnisse abgelegt hatten, plädierten die Staatsanwältin und die Verteidiger.

Die Verteidiger baten um Bewährungsstrafen. Doch das Gericht verurteilte fünf Angeklagte zu Haftstrafen zwischen drei Jahren und zwei Monaten und zwei Jahren und neun Monaten - ohne Bewährung. Der Jüngste (20) erhielt wegen schweren Bandendiebstahls in zehn Fällen und Betruges eine Jugendstrafe von zwei Jahren - mit Bewährung - und muss 80 Stunden gemeinnützige Arbeit leisten. Der 53-Jährige kam wegen gewerbsmäßiger Hehlerei ebenfalls mit einer Bewährungsstrafe von zwei Jahren und 80 Arbeitsstunden davon.

(ikr)