Kaarst: SPD: "Hatten keine Informationen zur Open-Air-Oper"

Kaarst : SPD: "Hatten keine Informationen zur Open-Air-Oper"

In einer Mitteilung äußert sich die SPD erstaunt darüber, "dass die Stadt ,keinen Spielraum' für die in den vergangenen Jahren erfolgreich durchgeführte Open-Air-Oper hat". Der Kulturausschuss-Vorsitzende Wolfgang Reuter bedauert, "dass die Stadt eine entsprechende Anfrage der Veranstalter weder im Kultur- noch im Hauptausschuss zur Sprache gebracht hat.

2500 Euro wären garantiert aufzutreiben gewesen." Für die SPD-Fraktions-Chefin Anneli Palmen ist klar: "Das Mindeste ist, dass die Politik informiert wird und die Möglichkeit erhält, eventuelle Lösungen zu finden. Es kann nicht sein, dass lediglich Großveranstaltungen Priorität haben. Ein breitgefächertes Kulturangebot ist für eine Kommune ein Lebenselixier."

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE