Kaarst Total: Oktoberfest statt Gala-Abend zum Auftakt

Kaarst: Oktoberfest statt Gala-Abend zum "Kaarst Total"-Auftakt

Diesmal geht es zünftig zu: "Wiesn total" lautet in diesem Jahr, am 3. September, 19 Uhr, das Motto des Auftakt-Empfangs <a href="http://www.rp-online.de/thema/kaarst-total/#" target="_blank">zum großen Stadtfest "Kaarst Total"</a>. Zum zweiten Mal findet das mittlerweile 16. Netzwerktreffen im Albert-Einstein-Forum statt. Ausrichter sind die Stadt Kaarst, der Initiativkreis "Kaarst Total" und das Unternehmen Fritz-Event-Marketing.

Diesmal geht es zünftig zu: "Wiesn total" lautet in diesem Jahr, am 3. September, 19 Uhr, das Motto des Auftakt-Empfangs zum großen Stadtfest "Kaarst Total". Zum zweiten Mal findet das mittlerweile 16. Netzwerktreffen im Albert-Einstein-Forum statt. Ausrichter sind die Stadt Kaarst, der Initiativkreis "Kaarst Total" und das Unternehmen Fritz-Event-Marketing.

Die etwa 600 Gäste erwartet ein echt bayerisches Showprogramm. Für die Original-Oktoberfest-Stimmung sorgt die aus dem Münchener Hippodrom bekannte Band Bergluft. "Kaarst Total"-Schirmherr und RTL-Moderator Wolfram Kons wird gemeinsam mit Bürgermeister Franz-Josef Moormann und den Initiativkreismitgliedern zu Beginn der Veranstaltung das erste Oktoberfestbierfass anzapfen.

  • Kaarst : Ein Festival für alle: So toll wird "Kaarst Total"

Traditionell stimmt im Laufe des Abends auch Musiker Ötte seinen selbst komponierten "Kaarst Total"-Song an, während DJ Titschy ab 23 Uhr die besten Hits zum Tanzen auflegt. Moderiert wird der Abend, wie schon in den Vorjahren, vom Moderatorenteam Dirk Reuter und Stadtmarketingchef Dieter Güsgen.

Der Vorverkauf für den Galaabend läuft bereits. Der Eintrittspreis beträgt im Vorverkauf 29 Euro. Darin enthalten sind alle Getränke und Speisen, ein Gastgeschenk sowie der A8-VIP-Shuttle-Service, für den sich alle Gäste vorab anmelden können. Die Veranstalter weisen darauf hin, dass pro Gast maximal sechs Eintrittskarten vergaben werden können. Die Abendkasse, heißt es, werde nur noch geöffnet, falls nicht alle Karten im Vorverkauf abgesetzt werden. Davon sei aber nicht auszugehen.

(NGZ)