Brand auf Feld bei Kaarst: 400 Strohballen stehen in Flammen

Brand auf Feld bei Kaarst: 400 Strohballen stehen in Flammen

Zwischen Büttgen und Holzbüttgen ist in der Nacht zu Sonntag rund 400 Ballen einer Strohmiete in Brand geraten. Die Feuerwehr lässt die Ballen kontrolliert abbrennen.

Wie die Feuerwehr mitteilte, dauert der Einsatz auf dem Feld zwischen Büttgen und Holzbüttgen noch an. Das Stroh war wohl gegen 3 Uhr nachts in Brand geraten. Die Ursache dafür ist noch unklar.

Die Feuerwehr lässt die Ballen kontrolliert abbrennen. Die Einsatzkräfte waren am Morgen damit beschäftigt, die brennenden Strohballen auseinander zu ziehen. Verletzt wurde bei dem Brand nach ersten Informationen niemand.

  • War Es Brandstiftung? : 400 Strohballen brennen auf Feld

Verpassen Sie keine Nachrichten aus der Region. Wir schicken Ihnen eine Übersicht per WhatsApp. Melden Sie sich jetzt an!

(skr)