Rund 40 Strohballen sind auf einem feld in Ilverich verbrannt.

Einsatz in Ilverich : Feuerwehr löscht brennende Strohballen

In der Nacht zum ersten Mai gab es einen Großeinsatz für die Löschzüge aus Langst-Kierst und Lank.

In den frühen Morgenstunden des 1. Mai brannten aus bisher ungeklärter Ursache rund 40 Rundballen auf einem Feld in Ilverich. Beim Eintreffen der Feuerwehreinheiten aus Langst-Kierst und Lank standen die Ballen bereits in Vollbrand. Die angerückten Einsatzkräfte entschieden sich deshalb dazu, den größten Teil der brennenden Ballen kontrolliert abbrennen zu lassen. Die restlichen Ballen wurden auseinandergezogen und schließlich unter Einsatz eines Tanklöschfahrzeugs abgelöscht. Die Einsatzdauer zog sich über dreieinhalb Stunden und beschäftige insgesamt 19 Einsatzkräfte.

Mehr von RP ONLINE