Jüchen: Gesangsworkshop mit Star-Tenor Alastair Thompson

Jüchen: Gesangsworkshop mit Star-Tenor Alastair Thompson

Die Musikschule Pro Musica kündigt einen Stimmbildungsworkshop mit Alastair Thompson von den Kings's Singers an. Er findet am Sonntag, 25. März, 10 bis 13 Uhr, in der Gesamtschule Jüchen, Stadionstraße 77, statt.

007-Chorleiter Matthias Regniet schreibt dazu: "Probleme mit der Stimme nach langen Chorproben oder nach vielem Reden im Alltag, wer kennt das nicht. Was tue ich, wenn meine Stimme in der Höhe nur laut und angestrengt klingt? Um diese Fragen wird es in einem ganz besonderen Workshop gehen.

" Als Workshop-Leiter konnte mit Alastair Thompson eine Koryphäe gewonnen werden, wie Regniet betont. Thompson war Gründungsmitglied und zehn Jahre der Tenor der weltberühmten King's Singers. Nach mehr als 800 Konzerten in allen Erdteilen, 20 Alben und vielen Fernseh- und Rundfunkauftritten startete er eine weltweite Karriere als Solist. Zahlreiche zeitgenössische Komponisten schrieben für Thompson Tenorpartien in ihren Werken. Vor allem ist Thompson laut Regniet einer der gefragtesten Gesangspädagogen und Coaches für Chöre und kleine Vokalensemble.

So arbeiteteten zahlreiche namhafte A-cappella-Ensembles erfolgreich mit ihm. Durch günstige Fügung konnte 007-Leiter Matthias Regniet, den seit mehr als 20 Jahren eine Freundschaft mit Thompson verbindet, den gefragten britischen Gesangspädagogen kurzfristig für diesen Workshop in Jüchen gewinnen. Dieser eignet sich für Chorsänger, Solisten oder auch Musiklehrer und Chorleiter gleichermaßen. Schwerpunktmäßig geht es um stressfreies und entspanntes Singen.

Der Kurzworkshop richtet sich an Chorsänger, Solisten, Chorleiter, aber auch Personen mit anstrengenden Sprechberufen. Vorbedingungen gibt es keine. Die Kosten betragen 20 Euro pro Person. Anmeldungen bis zum 18. März an: Matthias.Regniet@hotmail.de

(NGZ)