Hückeswagen: Schmalbeinsweg wegen Sanierung 14 Tage gesperrt

Hückeswagen : Schmalbeinsweg wegen Sanierung 14 Tage gesperrt

Der Schmalbeinsweg - die Verbindung von Wiehagener Straße und B 237 in Wiehagen - wird ab Montag, 15. Mai, saniert und daher für zwei Wochen gesperrt. Das teilte gestern Waldemar Kneib vom Bauamt der Stadt mit. Der Schmalbeinweg kann während dieser Zeit nicht befahren werden, die Gehwege sind von der Sperrung allerdings nicht betroffen.

Die Anlieger des Birkenwegs können über die Wiehagener Straße in ihr Wohngebiet fahren, die Zufahrt zur Huckinger Straße ist über die Altenberger Straße beziehungsweise den Graf-Arnold-Platz gewährleistet. "Die Durchfahrt zum Kastanienweg bleibt ebenfalls erhalten", berichtet Kneib. "Die Anlieger können die jeweiligen Grundstücke über die Zufahrt B 237/Schmalbeinsweg erreichen." In diesem Bereich werde die Fahrbahn abschnittsweise saniert. Die Bushaltestelle der Linie 261 wird für die Dauer der Bauarbeiten ersatzlos gestrichen. Die Fahrgäste werden gebeten, die nächste Haltestelle an der Wiehagener Straße zu nutzen.

(büba)
Mehr von RP ONLINE