1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Hückeswagen: Prellballer des TVW sind unverzichtbar fürs Rheinland

Hückeswagen : Prellballer des TVW sind unverzichtbar fürs Rheinland

Nächster großer Erfolg für die Prellballer des TV Winterhagen (TVW): Alle Spielerinnen der deutschen Meistermannschaft (Marlene Wenzlokat, Annika Köthe, Melissa Liesen, Leonie Bielitza und Nina Mörch), die komplette weibliche Jugend (Sara Schoth, Saskia Mörch, Kristina Schuster, Lea Liesen und Christina Köthe) und auch Mark Lenzner (männliche Jugend), Luca Liesen und Adrian Kempf (männliche Schüler) werden das Rheinland beim 32. Deutschlandpokal der Jugend vertreten.

Am vergangenen Wochenende fand dazu der abschließende Wochenendlehrgang statt. Jeder Landesturnverband stellt dafür die besten Teams in jeder Altersklasse, die vom 5. bis 7. Juni in Sottrum (Niedersachsen) um den Pokal kämpfen, berichtet Christina Köthe, Übungsleiterin in der Prellballabteilung des TV Winterhagen. Alle 13 Teilnehmer aus jeder Altersklasse gaben ihr Bestes, um die Betreuer von sich überzeugen zu können. Gestartet wurde mit Aufwärmspielen, anschließend wurden die Prellballfähigkeiten in speziellen Übungen geschult.

Nach dem Mittagessen ging es ans wirkliche Prellballspielen. Die Hückeswagener wurden mit den weiteren Spielern aus Köln, Bonn und Kierdorf gemischt, so wurden unterschiedliche Mannschaftsaufstellungen ausprobiert, um herauszufinden, wie sich der Rheinische Turnerbund (RTB) beim Deutschlandpokal am stärksten präsentieren kann.

Beim abendlichen Grillen im Vereinsheim des TV Kierdorf tauschten sich die Akteure aus und lernten sich noch besser kennen.

Mit leichtem Muskelkater starteten die 21 Teilnehmer des Lehrgangs in den nächsten Tag. "Hier ging es vor allem um die Mannschaftsbildung, ehe gegen Mittag die optimale Aufstellung feststand", teilte Christina Köthe mit.

(rue)