1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Hückeswagen: Knax-Spielparty mit mehr Angeboten

Hückeswagen : Knax-Spielparty mit mehr Angeboten

Der kommende Samstag, 19. September, steht wieder ganz im Zeichen von Spiel, Sport und Spaß. Zur Knax-Spielparty rund um die Mehrzweckhalle und im Bürgerbad werden am nächsten Samstag wieder bis zu 500 Kinder erwartet.

Die Vorfreude auf die jährlich stattfindende Spielparty des Stadtsportverbandes (SSV) ist bei vielen Kindern groß. Am Samstag ist es endlich wieder soweit. Dann verwandeln sich die Mehrzweckhalle und das Bürgerbad in wahre Spielparadiese mit Abenteuerparcours, zahlreichen Sport- und Spielangeboten und einem Surf-Simulator. Neben den Sportvereinen der Stadt beteiligt sich seit einigen Jahren auch die Sparkasse mit dem Knax-Club an der Veranstaltung.

"Wir werden in diesem Jahr Speed-Kicken anbieten, bei dem auf eine aufblasbare Torwand mit Geschwindigkeitsmessung geschossen werden kann", berichtet Sparkassen-Kundenbetreuerin Ariane Lemmer. Zudem sponsert die Sparkasse kleine Präsente wie Wasser-Frisbee-Scheiben und Spritzpistolen.

Das Motto der Spielparty lautet "Zirkus". Zu diesem Thema haben sich die 16 angehenden Übungsleiter Spielangebote ausgedacht - darunter einen Sinnes- und Erlebnisparcours durch die Umkleideräume, einen Workshop mit Schwungtuch sowie verschiedene Kletterstationen.

  • Täglich hat Verbundzusteller Marcel Kohnen die
    Wahlpost in Hückeswagen : Briefwahl hält Zusteller richtig auf Trab
  • Die Wupperauen samt Radweg sind gesperrt,
    Radfahren in Hückeswagen : ADFC: Radweg Wupperauen öffnen
  • Takahiko Sakamaki spielt im November in
    Musik in Hückeswagen : Schlosskonzerte starten Ende Oktober in die neue Saison

Die Knax-Spielparty ist zeitgleich die Abschlussprüfung des Übungsleiter-Lehrgangs zum Erwerb der C-Lizenz im Breitensport. "Das ist die Basisqualifikation, der Unterricht umfasst insgesamt 120 Unterrichtseinheiten", sagt Ausbilder und Sportlehrer Klaus Kruska. In der Mehrzweckhalle werden die Sportvereine TVW, ATV, TBH, die Rehabilitations- und Behindertensportgemeinschaft und der Schützenverein eigene Stationen betreuen, darunter die Rollbrett-Bahn, Tischtennis oder Lasergewehrschießen. Die Vereine nutzen die Spielparty, um sich zu präsentieren und die Lust auf Bewegung zu fördern. Im benachbarten Hallenbad gibt es weitere Stationen zum Springen, Tauchen, Schwimmen und Balancieren.

Erstmals wird sich auch das Jugendzentrum an der Veranstaltung beteiligen. Wer vom Sport eine Pause braucht, der kann mit dem JuZe-Team farbige Nudelbilder erstellen. Die Teilnahme bot sich an, da der am 18. September geplante Weltkindertag auf der Bahnhofstraße mangels Aussteller abgesagt werden musste. Eine Zusammenlegung der Weltkindertag-Veranstaltung und der Knax-Spielparty halten weder Stadtjugendpflegerin Andrea Poranzke noch SSV-Vorsitzender Jürgen Löwy künftig für ausgeschlossen. Am Montag trafen sich die Organisatoren Jürgen Löwy, Klaus Kruska, Ariane Lemmer, Andrea Poranzke und Tanja Bauer im Bürgerbad zu einer letzten Besprechung. Als Zusatzangebot werden die Eltern am Samstag im Foyer der Sporthalle von Schülern der Montanusschule mit Kaffee und Kuchen bewirtet. Durch die zur Verfügung stehenden Räume von Sporthalle und Bürgerbad ist die Veranstaltung weitgehend unabhängig vom Wetter und findet auch bei Regen statt.

(heka)