1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Hückeswagen: 150 Flüchtlinge im VdK-Heim in Marienheide angekommen

Hückeswagen : 150 Flüchtlinge im VdK-Heim in Marienheide angekommen

Nachdem die Voraussetzungen geschaffen wurden, erreichten in der Nacht zu gestern die ersten Flüchtlinge die Erstaufnahme-Einrichtung in Marienheide. In einer telefonischen Vorabinformation hatte die Bezirksregierung Arnsberg mitgeteilt, dass kurzfristig 150 Flüchtlinge im ehemaligen VdK-Heim in Marienheide unterzubringen sind. Bereits am Wochenende hatte der Kreis mit vielen Helfern das Heim vorbereitet. Die Busse steuerten zunächst die Erstaufnahme-Einrichtung in Gummersbach-Strombach an und wurden von dort durch Einsatzkräfte des Oberbergischen Kreises nach Marienheide geleitet.

An dem seit Samstag freigeschalteten Bürgertelefon unter Tel. 02261 88- 4545 haben sich bereits zahlreiche Menschen gemeldet, die Geld- und Sachspenden angeboten haben. Das Bürgertelefon ist besetzt montags bis donnerstags, 8 bis 16 Uhr, und freitags, 8 bis 12 Uhr. Besonders benötigt wird Kleidung, insbesondere Herrenoberbekleidung und Herrenhosen in kleineren Größen, Schuhe und Umstandskleidung, die nach Abstimmung mit dem Bürgertelefon abgegeben werden können. Der Oberbergische Kreis hat zusätzlich ein Spendenkonto zur Unterstützung von Flüchtlingen eingerichtet. Das Spendenkonto hat die folgende Bankverbindung: IBAN: DE61 3846 2135 7400 7000 14, Konto-Nr. : 7400 7000 14, Bankleitzahl: 384 621 35, Bank: Volksbank Oberberg.

(rue)