1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Stadt Hilden reinigt Sand auf Spielplätzen

Frühjahrsputz in Hilden : Stadt reinigt Sand auf Spielplätzen

Hildener Bauhof setzt eine neue, effizientere Maschine für die Arbeit ein. Damit gelingt es, groben und feinen Schmutz aus dem Sand abzusieben.

(RP) Blätter, Gräser, kleine Sträucher, Müll – über die Wintermonate hat sich auf den Hildener Spielplätze viel unter den Sand gemogelt, das eigentlich nicht dorthin gehört. Die Stadt reinigt daher immer im Frühjahr die Sandflächen der Spielplätze. In diesem Jahr ist erstmals eine neue Maschine dafür eingesetzt worden. „Bisher konnten die Wurzeln und Äste auf diese Weise nur oberflächlich beseitigt werden, und aus den Wurzelresten entwickelte sich schnell ein neuer Bewuchs“, erklärt Stadtsprecherin Lina Schorn.

Das ist mit der neuen Maschine anders. „Vorne wird der Sand über Schaufeln ins Innere der Maschine befördert, wo er dann  auf einem rüttelnden Sieb landet. Der feine Sand fällt problemlos wieder auf den Spielplatz zurück, größere Gegenstände werden in einem Sammelbehälter aufgefangen“, erklärt Lina Schorn.  Und Ulrich Hanke, Leiter des Bauhofs, ergänzt: „Wir haben sogar unterschiedlich feine Siebe, mit denen wir erst die gröberen Verunreinigungen wie Steine und Zweige entfernen. Mit den feineren Sieben bekommen wir die Wurzeln leichter aus dem Sand.“ Die Maschine soll nun in regelmäßigen Abständen den Sand auf Hildener Spielplätzen reinigen.

(tobi)