1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Hilden: Schwere Unfälle mit Verletzten

Hilden : Schwere Unfälle mit Verletzten

Zwei Unfälle, davon einer mit Verletzten, meldete die Polizei gestern: Bei einem Zusammenstoß in Grafenberg sind am Donnerstag die beiden Fahrer so schwer verletzt worden, dass sie ins Krankenhaus mussten.

Im Kreuzungsbereich Grafenberger Allee/Vautierstraße/Ludenberger Straße war gegen 15.55 Uhr ein 57 Jahre alter Mann aus Düsseldorf mit einem Mercedes auf der Vautierstraße in Fahrtrichtung Ludenberger Straße unterwegs. Als die Ampel auf Grünlicht wechselte, fuhr er in den Kreuzungsbereich ein. Dort kollidierte der Mercedes mit einem von links kommenden Ford, der von einer 55-jährigen Frau aus Hilden gefahren wurde. Den Schaden schätzen die Polizeibeamten auf 10 000 Euro.

Auf der Kreuzung Lindenstraße / Baustraße/ Am Lindenplatz ist es am Donnerstagabend zu einem Unfall zwischen dem Mercedes eines 39-jährigen Solingers und dem Citroen eines 19-jährigen Hildeners gekommen. Der Schaden wurde auf mehr als 15 000 Euro geschätzt. Nach eigenem Bekunden hatte der Solinger vor der Ampel gewartet, um weiter Richtung Innenstadt zu fahren. Als er "Grün" sah, fuhr er los und stieß mit einem von rechts aus der Baustraße kommenden Citroen zusammen.

(RP)