1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Haan: Mann nach Streit zusammengeschlagen

Haan : Mann nach Streit zusammengeschlagen

Ein 22 Jahre alter Mann aus Haan ist bei einer Prügelei schwer am Kopf verletzt worden. Der Haaner wurde auf der Kaiserstraße offenbar von zwei Männern zusammengeschlagen.

Das teilte die Polizei am Sonntag mit. Demnach verließ der 22-Jährige am Samstag gegen 4 Uhr eine Gaststätte in Haan und wurde er auf der Kaiserstraße von einem 23-jährigen Haaner und einer weiteren unbekannten männlichen Person angegangen.

Offenbar kam es bereits zuvor in der Gaststätte zu Streitigkeiten zwischen den Personen. Auf der Straße eskalierte der Streit und der 22-jährige Haaner wurden von den beiden anderen Männern zusammengeschlagen. Hierbei erlitt er nicht unerhebliche Verletzungen am Kopf, die einen stationären Verbleib in einem Krankenhaus erforderlich machten.

Ein 22-jähriger Zeuge aus Haan, der dem Geschädigten zur Hilfe eilen wollte, wurde ebenfalls von einem der Täter mit einem Faustschlag niedergestreckt. Die Täter flüchteten in Richtung Friedrichstraße. Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung verlief erfolglos.

Der unbekannte Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 188 cm, blonde, hochgegelte Haare "Igellook", kräftig, stämmig, schwarze Lederjacke, weißes T-Shirt. Ein Strafverfahren wegen "Gefährlicher Körperverletzung" wurde eingeleitet.

(ots)