1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Hilden/Haan: Lehrreiches Bilderbuch zeigt den Weg vom Korn zum Brot

Hilden/Haan : Lehrreiches Bilderbuch zeigt den Weg vom Korn zum Brot

Die Designstudentin Maren Forsthoff dokumentiert wie das Brotbacken funktioniert. Bäcker Schüren ruft zum Kreativwettbewerb auf.

Für die 26-jährige Maren Forsthoff ist es das dritte Malbuch, das sie gestaltet. Für ihren Bachelor-Abschluss fertigte sie erstmals eins über Düsseldorf an, später kam auf Nachfrage eins ihrer Heimat Haan dazu, durch das schließlich auch Bäckermeister Roland Schüren auf die Studentin aufmerksam wurde. Das Motiv von Schürens Bäckerei in der Gartenstadt brachte das neue Projekt ins Rollen. "Unsere Idee war es etwas daraus zu machen und so entstand das Konzept zu dieser Ausmalreise", berichtet Schüren. Das außergewöhnliche Buch bietet nicht nur ganz viel Fläche für kreative Maler, sondern dokumentiert realitätsnah, anhand echter Schauplätze und Mitarbeiter, den Weg "Vom Korn zum Brot" im Hildener Familienunternehmen.

So ist beispielsweise auf einer der ersten Seiten zu sehen, wie Bio-Landwirtin Nau im Traktor über ihre Felder des Landgutes Nau in Solingen-Gräfrath fährt. Von dort bezieht Schüren seine Bio-Produkte für die weitere Verarbeitung. Einige Seiten weiter befindet sich der "Leser" bereits in der Backstube, wo ein Mitarbeiter die nötigen Zutaten in einen großen Rührkessel gibt. "Was man hier im Buch sieht, das gibt es so auch tatsächlich", sagt Forsthoff. Die Designstudentin war persönlich bei allen Schritten dieser Reise vor Ort und fotografierte. Anhand der Fotos malte sie die verschiedenen Szenen nach - und zwar anders als angenommen, nicht mit viel digitaler Technik und Computer, sondern ganz analog, per Hand.

Für die Designstudentin lag die Herausforderung weniger an technischen Details. Es war viel mehr die Thematik selbst, in die sie sich einarbeiten musste. "Ich hatte vorher ja überhaupt keine Ahnung, wie so eine Bäckerei funktioniert und was da alles beachtet werden muss, aber da hatte ich zum Glück mit Herrn Schüren einen sehr kompetenten Ansprechpartner."

Ein Jahr hat es von der Idee bis zur letztendlichen Umsetzung des Malbuches gedauert und das Ergebnis kann sich sehen lassen: 18 tolle Bilder, die zeigen, wie bei Schüren Brot und Teigwaren hergestellt werden. "Ich bin total begeistert und finde es cool, wie gut unsere Mitarbeiter in den Bildern zu erkennen sind und wie überrascht sie waren, als sie sich im Buch wiedergefunden haben. Die Kombination aus Zeichnung und Realität ist einfach erstaunlich", findet Schüren. "Jetzt bin ich gespannt wie das Buch von unseren Kunden angenommen wird."

Insgesamt 500 Bücher wurden an alle 18 Filialen der Bäckerei verteilt. Die können für 9,95 Euro gekauft werden. Darüber hinaus hat Schüren einen Malwettbewerb ausgelobt. Szenen des Buches können sich Kunden als Malvorlagen in Din-A-3-Format mitgeben lassen und kreativ gestaltet, und bis zum 14.Oktober in einer der Filialen wieder abgegeben. Eine Jury kürt die besten drei Arbeiten in zwei Kategorien (Kinder und Erwachsene). Neben Sachpreisen, Tortenkreationen, Malsets für Kinder und Messersets für Erwachsene, lockt als Hauptgewinn eine spannende Führung durch Schürens Backstube.

(sebu)