1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Hilden: Akzo Nobel richtet Aktionstag zur Arbeitssicherheit aus

Hilden : Akzo Nobel richtet Aktionstag zur Arbeitssicherheit aus

Wie bedient man einen Stapler gefahrlos und sichert Ladung im Fahrzeug richtig? Dies konnten die Mitarbeiter von AkzoNobel in Hilden jetzt beim Safety Day trainieren. "Unser Ziel ist es, die Zahl der Verletzungen durch Arbeitsunfälle auf null zu reduzieren", betont Volker Puchta, Werkleiter bei AkzoNobel in Hilden. Das Unternehmen veranstaltete den Safety Day, um mit den Mitarbeitern an der Gefahrenprävention zu arbeiten. Die Sicherheit am Arbeitsplatz zählt neben Nachhaltigkeit und Integrität zu den Grundprinzipien von AkzoNobel.

In Hilden gab es verschiedene Aktionen, um das Gefahrenbewusstsein zu schärfen und Möglichkeiten zur Unfallvermeidung aufzuzeigen. Das BGF Institut für Betriebliche Gesundheitsförderung überprüfte gemeinsam mit der AOK Rheinland/Hamburg die maximale Haltekraft der Rücken- und Bauchmuskulatur. Die Teilnehmer der Messung konnten in einem Beratungsgespräch mehr darüber erfahren, wie die Rumpfmuskulatur beim Heben geschont werden kann. Außerdem wurde darüber informiert, wie Ladung im Pkw richtig gesichert wird. Die Berufsgenossenschaft BG-RCI erläuterte den Mitarbeitern das Thema Ladungssicherung im LKW. Ein außergewöhnlicher Programmpunkt war der, von der Firma Pahlke unterstütze, Staplercup-Parcours. Auch Mitarbeiter ohne Staplerschein konnten am Training teilnehmen.

(-dts)