1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden
  4. Stadtgespräch

Wahlen: Nachbarschaftshilfe stellt sich neu auf

Wahlen : Nachbarschaftshilfe stellt sich neu auf

Der Hildener Verein "Nachbarschaftshilfe aktiv" hat einen neuen Vorstand. Bei der letzten Versammlung wurde Reinhild Naumann als stellvertretende Vorsitzende gewählt: In ihr hofft die Vorsitzende und Mitgründerin d es Vereins, Ingrid Benecke, eine Nachfolgerin gefunden zu haben. Sie will allmählich kürzer treten. Renate Schneider ist neue Schatzmeisterin , Beisitzer sind Ingrid Stammer und Ulrich Scharrenberg.

Der Hildener Verein "Nachbarschaftshilfe aktiv" hat einen neuen Vorstand. Bei der letzten Versammlung wurde Reinhild Naumann als stellvertretende Vorsitzende gewählt: In ihr hofft die Vorsitzende und Mitgründerin d es Vereins, Ingrid Benecke, eine Nachfolgerin gefunden zu haben. Sie will allmählich kürzer treten. Renate Schneider ist neue Schatzmeisterin , Beisitzer sind Ingrid Stammer und Ulrich Scharrenberg.

Die Wahlen waren notwendig geworden, weil einige ehemalige Vorstandsmitglieder ihre Ämter niedergelegt hatten und ausgetreten sind - es hatte einige interne Querelen gegeben, die nun anscheinend beigelegt sind. Die Nachbarschaftshilfe kümmert sich vor allem um ältere Hildener. Mal geht es zum Einkaufen, mal wird Hilfe zu Hause gebraucht, mal ist ein Gang zum Amt notwendig. "Weitere Mitglieder sind uns immer willkommen", so Benecke. Sie kündigt zudem an,

künftig wieder regelmäßige zwanglose Treffen für Helfer, Mitglieder und Interessierte anzubieten. Ein solches Treffen soll nicht nur dem Austausch von Erfahrungen oder Problemen bei der Betreuung, sondern auch dem besseren Kennenlernen untereinander dienen. gök

(RP)