Hilden: Harte Rockmusik für den guten Zweck

Hilden: Harte Rockmusik für den guten Zweck

Rock-Klänge verschiedener Stilrichtungen verspricht das Benefizkonzert "Rock for Charity" am Samstag, 3. März, im Hildener Aera 51. Im vergangenen Jahr hatten sich die Musiker dreier Bands erstmals zusammengetan, um mit ihrer Musik Spenden für das Kinderhospiz Regenbogenland in Düsseldorf einzuspielen.

Seinerzeit waren 500 Euro dabei herumgekommen. Spendenempfänger diesmal ist der Wuppertaler Verein Kindertal, der Kinder und Jugendliche in finanziellen Notlagen unterstützt.

Die Musiker der vier Bands, "Bad Stash", Emerald Edge", "Me & My System" und "One Night Stand", kommen aus der Region zwischen Düsseldorf, Solingen und Wuppertal. Federführend tätig ist die Haan-Solinger Combo "Bad Stash" (Foto). Beginn der Benefiz-Rocknacht in den Räumen an der Furtwänglerstraße 2b ist um 20 Uhr, Einlass ab 18 Uhr; Eintritt: 10 Euro.

(RP)