Hilden: Die Talstraße bleibt weiterhin eine Sackgasse

Hilden: Die Talstraße bleibt weiterhin eine Sackgasse

Die Talstraße am Hildener S-Bahnhof ist ab Donnerstag von der Einmündung der Straße Am Lindenplatz wieder geöffnet.

Gleichzeitig wird die Talstraße an der Einmündung zur Richrather Straße gesperrt und ist nach wie vor als Sackgasse ausgewiesen, teilen die Stadtwerke mit. Der kommunale Versorger verlegt seit Mitte 2017 auf der Talstraße Strom-, Erdgas- und Trinkwasser-Versorgungsleitungen sowie die Hausanschlussleitungen neu. Diese Arbeiten sind Voraussetzung für die spätere Erneuerung des Regenwasserkanals durch die Stadt Hilden. Die Anwohner sind über die geänderte Verkehrsführung bereits informiert.

Die gesamte Baumaßnahme soll bis Ende März dieses Jahres abgeschlossen sein. Die Stadtwerke Hilden bemühen sich weiterhin, die Verkehrsbehinderungen und Unannehmlichkeiten so gering wie möglich zu halten.

(cis)