Hilden: Die Karnevalstermine in Hilden

Hilden: Die Karnevalstermine in Hilden

In den kommenden vier Wochen ballen sich die Termine. Denn die Session ist diesmal kurz. Wo die Hildener Jecken sonst noch Karneval feiern

Die Karnevalsgesellschaft Rot-Weiß lädt am Samstag, 13. Januar, ab 19.11 Uhr zur Party in den Bürgertreff Lortzingstraße 1 ein. "Das ist eine Tanzparty, keine Sitzung", betont Geschäftsführer Frank Michael Kammann. Karten für 6,50 Euro gibt es an der Abendkasse oder bei Foto Kammann (Bismarckstraße 7), Lotto Weidlich (Johann-Sebastian-Bach-Straße 5), Friseur Stumpf (Baustraße 59) oder Ilse Kapellen (Tel. 02013 88635). Speisen und Getränke dürfen nicht mitgebracht werden. DJ Frank legt auf.

Die katholische Gemeinde lädt jecke Senioren für Donnerstag, 18. Januar, ab 14.11 Uhr in das Nachbarschaftszentrum St. Marien (Meide 2) ein. Motto: "Wenn auch die Erde noch so eiert, in St. Marien wird gefeiert!" Eintritt: sieben Euro (inkl. Verzehr). Der Vorverkauf hat begonnen. Eintrittskarten gibt es im Nachbarschaftszentrum St. Marien, unter Telefon 02103 46543 oder unter Mail kussel-schmitz@kath-hilden.de.

Für die Herrensitzung der Narrenakademie und der Musketiere am Sonntag, 21. Januar, ab 10.45 Uhr in der Stadthalle Hilden sind noch Restkarten zum Preise von 30 Euro vorhanden, teilt Geschäftsführer Ernst de Clerque mit. Es gibt sie bei Blumen Trimborn, Dagobertstraße 10 (Telefon 02103 62255).

Die Karnevalsparty des Bürgervereins Hilden-Ost steigt am Samstag, 27. Januar, ab 19 Uhr im "LoungeInn", Frans-Hals-Weg 2a. Eintritt , frei. Das Hildener Prinzenpaar und das Kinderprinzenpaar haben ihren Besuch angekündigt. Für den musikalischen Rahmen sorgt DJ Frankie.

  • Übersicht : Die wichtigsten Karnevalstermine in Dormagen

Am Samstag, 3. Februar, öffnen sich die Türen des Pfarrheims St. Konrad zum Pfarrkarneval. Unter dem Motto "Et hätt noch emmer jot jejange!" wagen sich ab 19.11 Uhr die Gruppierungen aus St. Konrad "in die Bütt". Das Hildener Prinzenpaar und das Kinderprinzenpaar nehmen die Huldigungen des Narrenvolkes entgegen, und das Pastoralteam beweist einmal mehr, dass es gleichermaßen austeilen wie einstecken kann. Durch das Programm führt TV-Moderator Sven Lorig. Traditionell wird nach dem Auftritt des Männerballetts der Saal zum Tanz mit DJ Reinhard Hunger freigegeben. Eintrittskarten zum Preis von zehn Euro (ermäßigt fünf Euro) gibt es am 13./14. Januar nach den Messen in der Kirche St. Konrad.

Viel Spaß für kleines Geld, verspricht Kerstin Knüppel für den Kinderkarnval am Sonntag, 4. Februar, in der Stadthalle: "Es gibt noch Karten!" Ab 15 Uhr können Kinder (drei Euro) und natürlich auch Erwachsene (fünf Euro) das närrische Treiben auf der großen Bühne beobachten. Die Kinder-Tollitäten Prinzessin Kira und Prinz Niklas samt Gefolge unterstützen das Programm mit ihrem Auftritt und ihrem stimmungsvollen Sessionslied. Kartenbestellung telefonisch bei Franz Gödde unter Telefon 02103 64719, Blumen Trimborn, in der Ticketzentrale sowie an der Tageskasse.

Rosenmontag, 12. Februar, erreicht der Karneval seinen Höhepunkt. Ab 14.11 Uhr setzt sich der Zoch ab Lindenplatz in Bewegung und zieht mit Gruppen und Wagen durch die Hildener Innenstadt. Michael Kewersun, Zugleiter des Carnevals Comitees Hilden, sucht noch weitere Teilnehmer: "Man brauch auch nicht viel dafür. Ein paar Leute mit guter Laune und Spaß am und um den Karneval herum und ein paar Süßigkeiten. Es fallen auch keine Teilnahmegebühren an. Ob große oder kleine Gruppe, kleine Kinder oder nur Erwachsene, verkleidet oder in Vereinsanzug, das ist egal, wir freuen uns über jeden."

Anmeldung und Info unter Telefon 015231707354 oder per E-mail unter zugleiter@cch-hilden.de.

(cis)