Geldern: Lkw schiebt Autos ineinander

Geldern: B9: Lkw schiebt Autos ineinander

Am Freitagnachmittag gegen 13.30 Uhr hat ein Lkw bei einem Verkehrsunfall auf der B9 drei Autos ineinander geschoben. Zwei Leichtverletzte mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Die B9 war zwischenzeitlich voll gesperrt.

Der Unfall ereignete sich zwischen Kevelaer und Geldern. Auf der Klever Straße wollte ein Pkw-Fahrer links in die Einmündung Heideweg abbiegen. Da er den Gegenverkehr zunächst vorbeilassen musste, hielten er sowie zwei hinter ihm fahrende Pkw an. Ein dahinter folgender Lkw sah den Rückstau zu spät und prallte auf den hinteren Wagen.

Laut ersten Informationen der Polizei wurden zwei Unfallbeteiligte verletzt. Die Sperrung ist inzwischen wieder aufgehoben.

(mro)