Erkelenz: KAB: Radwallfahrt führt nach Kevelaer

Erkelenz : KAB: Radwallfahrt führt nach Kevelaer

Die Katholische Arbeitnehmerbewegung an St. Lambertus Erkelenz lädt wieder zur Radwallfahrt nach Kevelaer ein. Der Termin: Samstag, 1. Juli, und Sonntag, 2. Juli. Maria, die feinfühlende Revolutionärin, heißt in Kevelaer Trösterin der Betrübten. Die kämpferischen Worte des Magnificat zeigen sie als Anwältin der Armen und Unterdrückten. Ganz nach dem Geschmack zweier erstaunlicher Männer: Martin Luther und Jorge Mario Bergoglio, bekannt als Papst Franziskus. Diese beiden Reformatoren prägen ihre Zeit im Abstand von 500 Jahren. Die KAB Erkelenz will sich auf dieser Radpilgertour von diesen Persönlichkeiten begeistern lassen.

Wer teilnehmen möchte, kann mit dem Fahrrad oder Auto dabei sein. Als Selbstversorger übernachten die Radpilger auf Luftmatratzen. Die anderen Pilger nehmen am Kreuzweg, dem Besuch der Gnadenkapelle und dem Gottesdienst und Grillen teil. Es gibt Mitfahrgelegenheit. Die Teilnahme kostet 20 Euro. Anmeldung: Telefon 02431 4790, 02431 5151 oder 02431 71018, E-Mail: kab.erkelenz@t-online.de.

(RP)
Mehr von RP ONLINE