1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich
  4. Sport

Lokalsport: 2:4 - RSV Praest leistet sich zu viele individuelle Fehler

Lokalsport : 2:4 - RSV Praest leistet sich zu viele individuelle Fehler

Nach dem 2:1-Sieg gegen Spitzenreiter TuB Bocholt am vergangenen Sonntag hat der Fußball-Bezirksligist RSV Praest im vorgezogenen Spiel beim Tabellenfünften Spvgg. Sterkrade 06/07 am Freitagabend eine 2:4 (0:1)-Niederlage kassiert. Die Praester begannen nicht schlecht. "Aber der Gegner war schon speilstärker als wir. Für uns ist das aber kein Rückschlag. Ärgerlich sind nur die individuellen Fehler", sagte RSV-Coach Roland Kock. Der Gastgeber ging zunächst mit 1:0 in Führung nach einem Praester Fehler im Spielaufbau. Das 0:2 kassierten die Gäste nach einem "dicken Patzer", wie Kock sagte. Einer seiner Innenverteidiger hatte sich verschätzt, was die Spielvereinigung eiskalt ausnutzte.

Kurz danach fiel sogar das 0:3 aus Praester Sicht. Zehn Minuten vor Schluss erzielte Juri Wolff zunächst das 1:3 per Elfmeter, Dennis Thyssen legte kurz danach sogar das 2:3 nach. Die Hoffnung lebte wieder, doch die Praester Mannschaft machte auf und kassierte noch den Treffer zum 2:4. Trainer Kock blieb nach der Niederlage gelassen. Zu feiern gibt es schließlich etwas. Heute heiratet Torwart Dennis Döring.

(cad)