Duisburg: Polizei fahndet mit Foto nach Messerstecher

Opfer lebensgefährlich verletzt : Duisburger Polizei fahndet mit Fotos nach Messerstecher

Die Duisburger Polizei und Staatsanwaltschaft fahnden nach einer Messerattacke im Stadtteil Hochfeld mit Fotos nach dem mutmaßlichen Täter. Das Opfer erlitt lebensgefährliche Verletzungen.

Am Samstag, 12. Oktober, war es gegen 20.45 Uhr auf der Wanheimer Straße/Bachstraße vor dem Sport-Café Laola zu einer Schlägerei zwischen zwei Personengruppen gekommen. Hierbei wurde eine Person mit einem Messer lebensgefährlich verletzt.

Der Verdächtige trug zum Tatzeitpunkt eine Mütze und eine blaue Jacke. Foto: Polizei

Inzwischen liegt der Polizei ein Gerichtsbeschluss für eine Öffentlichkeitsfahndung nach dem Tatverdächtigen vor. Zeugen, die genauere Angaben zu der abgebildeten Person auf den Bildern machen können, melden sich bitte beim Kriminalkommissariat 11 unter der Rufnummer 0203-280-0.

(dab)
Mehr von RP ONLINE