1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg-Hochfeld: 29-Jähriger bei Schlägerei lebensgefährlich verletzt

Schlägerei in Hochfeld : 29-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Nach einer tätlichen Auseinadersetzung zwischen mehreren Männern auf der Wanheimer Straße in Hochfeld am Samstag gegen 20.40 Uhr ist einer der Beteiligten (29) mit lebensgefährlichen Verletzungen im Krankenhaus gelandet.

Die Polizei war zu einer Schlägerei zwischen mehreren Personen ausgerückt. Als die Beamten dort eintrafen, fanden sie lediglich eine kleine Blutlache auf dem Gehweg vor.

Laut Zeugenaussagen sei ein Mann mit einem Messer verletzt und dann von vier Streitbeteiligten mit einem Auto ins Krankenhaus gebracht worden. Ermittlungen in der Klinik ergaben, dass der Verletzte bei Einlieferung eine lebensgefährliche Stichverletzung hatte. Nach medizinischer Behandlung konnten die Ärzte allerdings Entwarnung geben. Das Quartett, was den 29-Jährigen in die Notaufnahme gefahren hatte, berichtete den Uniformierten von einer Auseinandersetzung, den Grund für den Streit wollte aber niemand preisgeben. Die Mordkommission ermittelt nun wegen versuchten Totschlags.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 11 unter der Telefonnummer 0203 2800 entgegen.

(RP)