1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: CDU: Kritik an Petra Vogt

Duisburg : CDU: Kritik an Petra Vogt

Krach in der Duisburger CDU: Die selbst ernannte "Initiative für mehr Demokratie in Duisburg" hat in einem offenen Brief an den CDU-Landesvorstand bemängelt, dass sich die Landtagsabgeordnete Petra Vogt nicht an den Doppelmandatsbeschluss der Duisburger Sozialdemokraten halte.

Petra Vogt sei seit dem 31. Mai vereidigtes Landtagsmitglied. "Sie hält sich nicht an demokratische Grundsätze und beugt Satzungen und Beschlüsse zu ihren Gunsten", heißt es in dem Brief. Petra Vogt habe angekündigt, ihr Ratsmandat zum 30. Juni 2012 niederzulegen. "Schon diese zeitliche Überschneidung ist grundsätzlich bedenklich", so die parteiinterne Kritik. Der Kreisvorstand hätte Petra Vogt längst auffordern können, ihr Ratsmandat niederzulegen oder im Vorfeld auf ihr Landtagsmandat zu verzichten.

(RP)