1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Frischer Asphalt für die Bahnhofsplatte

Duisburg : Frischer Asphalt für die Bahnhofsplatte

Freitagmorgen rückten neue Bautrupps auf der brach liegenden Bahnhofsplatte vor dem Hauptbahnhof an. Sie sollen die Grundlage dafür vorbereiten, dass in den nächsten zwei bis drei Wochen der umgebende Bauzaun abgebaut und die Bahnhofsplatte bis zu ihrer endgültigen Gestaltung begehbar gemacht werden kann.

Der erste Teil der Arbeiten sei bereits abgeschlossen, so Stadtsprecher Peter Hilbrands. Ein Höhenausgleich von den Randbereichen zur Platte wurde mit Einbauten von Schotter und dem Einsäen der Flächen mit Rasensaat erreicht. Damit niemand die Platte mit dem Auto befährt, wurden Natursteinfindlinge bestellt. Diese werden voraussichtlich nächste Woche eingebaut. In Auftrag gegeben wurden ebenfalls Asphaltkeile für den Höhenausgleich der beiden Schmalseiten. Damit ist gestern begonnen worden.

Die vorbereitenden Arbeiten vor dem Hauptbahnhof sind nur als Übergangslösung vorgesehen und sollen das Bild zum Eingang der Innenstadt provisorisch verschönern, bis eine umsetzbare und wirtschaftliche Lösung gefunden werden kann.

Das wird wohl in diesem Jahr nichts mehr. Endgültig fertig soll die Bahnhofsplatte spätestens 2014 sein. Die Stadt hat wie berichtet einen Bürgeraufruf gestartet, bei dem ideenreiche Duisburger ihre Vorstellungen von dem neuen Bahnhofvorplatz an die Stadtverwaltung schicken können. Damit soll sichergestellt werden, dass die Gestaltung der Bahnhofsplatte im Sinne der Bürger verläuft.

  • Duisburg : Grün für Bahnhofsplatte
  • Duisburg : Parkplatz oder Beach Club
  • Duisburg : Ideen für Bahnhofsplatte

Etwa 50 fleißige Denker haben bereits ihre kreativen Vorschläge mitgeteilt, um weitere Ideen wird jedoch gebeten. Die Planung für weitere Schritte der Bürgerbestimmung sieht jedoch noch vage aus. "Ähnlich wie bereits beim Konjunkturpaket II im Jahre 2009 werden wir vielleicht durch Workshops eine ideale Lösung finden", teilt Peter Hilbrands, Pressesprecher der Stadt mit.

Vorschläge und Ideen zur Gestaltung der Bahnhofsplatte können per E-Mail an stadtentwicklung@stadt-duisburg.de gesendet werden.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Die Bahnhofsplatte wird grün

(RP/rl/ac)